Das Leitbild unserer Schul- und Schülerfirma

Nachhaltigkeit
erfahren – wissen – handeln


Wir verfolgen eine energetische Nachhaltigkeit, weil der Energieinput bei der Produktion unserer 87 Solarpaneele nach 8,5 Jahren bereits wieder erwirtschaftet worden ist und wir darüber hinaus noch lange einen regenerativen Energieüberschuss produzieren werden.

Ökonomische Nachhaltigkeit bedeutet für uns konkret, dass wir mit einer 100%igen Eigenkapitalfinanzierung unabhängig und langfristig arbeiten können und dabei ordentliche Gewinne erwirtschaften, die reinvestiert werden. Bereits nach neun Jahren haben wir aus Eigenmitteln eine Kapitalerhöhung von 125% leisten können.

Ökologisch tragen wir durch eine Gesamtinvestition von 20.000 € und die laufende Produktion von Solarenergie zu einer nachhaltigen Energieerzeugung ohne weitere Ressourcenbelastung bei. Als ökologisch orientiertes Unternehmen sind wir Vorbild und haben wir eine Vorreiterrolle übernommen. Dies hat dazu beigetragen, das Umdenken in unserem Landkreis mit zu entwickeln, so dass er den heutigen Stromverbrauch zu 100% aus regenerativen Energien leisten kann.

Pädagogisch nachhaltig sind wir unter folgenden Aspekten: Schüleraktionäre aber auch Eltern und Freunde tragen ein Unternehmen, an dem sämtliche Inhalte des Unterrichtsfaches Wirtschaft und Recht aufgezeigt werden können und das langfristig in den Unterricht motivierend hineinwirkt. Identifikation und Lernen gehen Hand in Hand. Immer wieder werden aus den einzelnen Schülergenerationen neue Aktionäre beteiligt und neue Mitarbeiter motiviert. Ein dauerhafter Wahlunterricht konnte integriert werden.

Unternehmerisch nachhaltig gehandelt haben wir, indem wir die Steller-Solar- Stiftung gegründet haben, die das Projekt über das Ende der EEG-Förderung 2022 und über die Verantwortlichkeit unseres Ideengebers und Gründers hinaus fördern kann. Zusätzlich erschließen wir uns Partnerunternehmen.