Das laufende Geschäftsjahr 2012

 

Der energetische Verlauf des Geschäftsjahres kann der folgenden Tabelle entnommen werden:

Solarertrag der Gesamtanlage (27 kWp)
in den einzelnen Monaten und kumuliert
Die Schul- und Schülerfirma hält seit 1.1.2011 einen 4,5-kWp- Anteil (=16,66%)
Januar
477,362
477,136
79,527

Tagesminimum 21.01.2012
4,725 kWh

Tagesmaximum 26.05.2012
159,187 kWh

Februar
1.191,939
1.669,075
278,179
März
2.066,680
3.735,755
622,625
April
2.397,743
6.133,498
1.022,250
Mai
3.744,369
9.877,867
1.646,311
Juni
3.155,658
13.033,525
2.172,254
Juli
3.244,824
16.278,349
2.713,058
August
2.963,321
19.241,670
3.206,945
September
2.944,060
22.185,573
3.697,622
Oktober
1.432,735
23.618,465
3.936,411
November
306,153
23.924,618
3.987,436
Dezember
89,756
24.014,374
4.002,396

Die 10. ordentliche Hauptversammlung hat am 17.02.2012 in der 2. Stunde stattgefunden.
Die letztjährigen Geschäftszahlen wurden vorgestellt und zeigten u.a., dass wir das zweitbeste Solarergebnis nach 2003 erreicht hatten. Die Dividende wurde von der Steller-Solar-Stiftung leicht aufgerundet und erreichte wieder den Wert von 0,50 € pro 5-Euro-Nennwertaktie. Wir toppen diesmal mit einer Dividendenrendite von 10,0 % alle 30 DAX-Werte ....
! Die Geschäftstätigkeit von Vorstand und Aufsichtsrat wurde positiv testiert, beide Gremien konnten von der Hauptversammlung einstimmig entlastet werden.

Die Barauszahlung der Dividende in allen Pausen der Woche nach den Faschingsferien erbrachte folgendes Ergebnis: für 358 Aktien in Schülerhand wurde die Dividende abgeholt, die nicht abgeholten Dividenden verfallen lt. Beschluss der Hauptversammlung zugunsten der Steller-Solar-Stiftung.

Das Prokoll der Hauptversammlung und ein finanzieller Status der Stiftung wurden am 12.03.2012 bei unserem Handelsregister (Schulleitung) eingereicht. In der folgenden Woche ging auch unser Beitrag zum Bundeswettbewerb "aktivste Solarschule Deutschlands" per mail und per Post weg.

Das Projekt "Sonderbriefmarke" zum 10-jährigen Schuljubiläum am 17.04.2012 ist abgeschlosssen - von der ersten Idee über die Schritte Planung, Organisation, Durchführung, Beauftragung und finanzielle Abwicklung haben die Mitglieder des Wahlunterrichts Solar ein echtes Beispiel für Projektmanagement durchlaufen, so dass sie im kommenden Schuljahr in der 11. Jahrgangsstufe mit der Methode für ihr P-Seminar vertraut sein werden ...

Am 16.04.2012 ist zum 10-jährigen Bestehen der Steller-Solar-Stiftung ein Beitrag der Nürnberger Nachrichten (NN) auf der Schüler-extra-Seite erschienen, den wir selbst formuliert und bebildert haben.

Am 17.04.2012 gab es in der ersten Pause eine Verlosung: Die Preise der Tombola waren zehnmal eine Aktie, einmal 5 Aktien und einmal 10 Aktien. Über den Freudenschrei von Maximilian Botzenhardt berichtete die Windsheimer Zeitung an nächsten Tag in einem Foto- und Textbeitrag. In der zweiten Pause erfolgte ein Aktienhandel - analog zum Börsengeschehen können Schüler Aktien kaufen bzw. verkaufen - und auch der Solarbrief wurde angeboten und umgesetzt ....

Zum Abschluss ihres Internetarbeitens für das Unternehmen FEE in Ipsheim (www.umwelt-fee.de) wurden die Solar-Minis überrascht - zum Abschlussfototermin überreichte Frau Haas einen Scheck über 200 €, die der Schulfirmenarbeit zugute kommen sollen, und jeweils einen Solartaschenrechner sowie "Energieinput"-Schokolade ...