Das Geschäftsjahr 2008

Der energetische Verlauf dieses Geschäftsjahres kann der folgenden Tabelle entnommen werden:

Solarertrag der Gesamtanlage (27 kWp)
in den einzelnen Monaten und kumuliert
Die Schul- und Schülerfirma hält einen 2-kWp-Anteil (=7,40%)
Januar
798,614
798,614
59,156

neu:

Die für 2008 geplante Dachreparatur wird nicht stattfinden - die Anlage könnte damit dieses Jahr zum ersten Mal störungsfrei durchlaufen und wir hätten ein ganz normales Geschäftsjahr zu erwarten .....

Februar
1.597,008
2.400,093
177,784
März
1.884,112
4.284,205
317,348
April
2.291,842
6.456,409
478,252
Mai
 3.851,255  10.307,664
 763,531
Juni
 3.555,936  13.863,600
 1.026,930
Juli
 3.564,301  17.427,901
 1.290,960
August
 3.323,005  20.750,906
 1.537,104
September
 1.917,656  22.668,562
 1.679,153
Oktober
 1.429,862  24.098,424
 1.785,068
November
 770,379
 24.869,241
 1.842,166
Dezember
 455,778
 25.324,988
 1.875,925

 

Die 7. ordentliche Hauptversammlung fand am 13.02.2009 statt und informierte zunächst über den wirtschaftlichen Teil des Geschäftsberichts für 2008: unser Unternehmen hat 1.875 kWh Strom produziert und dafür knapp 950,-- € eingenommen. Geringe Kosten abgezogen und einen Gewinnvortrag aus dem Vorjahr eingerechnet, ergab sich eine Dividende in Höhe von 40 cent, die allerdings von der Steller-Solar-Stiftung auf 50 cent aufgestockt werden konnte: damit zahlen wir unseren Aktionären genausoviel Dividende, wie Deutschlands größte Bank, die Deutsche Bank, ihren Aktionären für 2008 bieten kann ...!

Informationstafel in der Aula
Versammlung zu Beginn der 4. Stunde
Begrüßung der Aktionäre
Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden

Im zweiten Teil des Geschäftsberichts wurden ale Aktivitäten des abgelaufenen Geschäftsjahres in Erinnerung gerufen: der Auftritt unserer beiden Schülerfirmen unter www.schuelerfirmenportal.de, die Teilnahme am CARE-LINE-Wettbewerb (mit einem business-Plan), der Leserbrief gegen die sofortige Schließung der solid Beratungsstelle in Fürth und die Teilnahmen an folgenden weiteren Wettbewerben: psd-Bank Nürnberg, www.mein-umwelt-blog.de und Schülerfirmen in Bayern

Geschäftsbericht
Geschäftsbericht
Geschäftsbericht
Dividendenbeschluss
Geschäftsbericht
Entlastung
Vorstände
Vorstandsvorsitzender

Vorstand und Aufsichtsrat wurden entlastet, die Barauszahlung der Dividendein allen Pausen der Woche 16.-20.02.2009 angekündigt und der spätere Dividendenverfall zugunsten der Steller-Solar-Stiftung beschlossen.

Aufsichtsrat
Geschäftsbericht
Abstimmung
Aufmerksamkeit

Ein Antrag aus der Hauptversammlung bezog sich auf eine Erweiterung der Steller-Solar-Aktiengesellschaft durch Investition in eine neue PV-Fläche. Sehr viele Aktionäre haben Interesse an einem Ausbau des Unternehmens !

Aktionärsstruktur zum 02.03.2009:
1.388 Großaktionär
0.141 Stiftung
0.872 Schüler
2.401 Gesamtzahl

 

 

 

seit Sommer 2002 sind insgesamt 3,00 € als Dividende ausbezahlt worden - es ergibt sich eine durchschnittliche Rendite in Höhe von 4,2%